Lüneburger Bachwoche heißt Sie herzlich Willkommen!

Sehr geehrte Gäste,

wir freuen uns, dass Sie uns im Internet gefunden haben!

Wir möchten Ihnen auf unseren Seiten einen Überblick über die bevorstehende Bachwoche 2016 und die bisherigen Editionen verschaffen.


IHRE LÜNEBURGER BACHFREUNDE



Lüneburg ist eine bekannte Bachstadt. Hier war Johann Sebastian Bach von 1700-1702 Chorknabe an der Michaeliskirche. Er besuchte die Michaelisschule, sang im Mettenchor, spielte Geige und hatte bei dem berühmten Kantor der St. Johanniskirche Georg Böhm Orgelunterricht.

Da Lünbeburg die einzige Bachstätte in Westdeutschland war, gründete Claus Hartmann in Zusammenarbeit mit der Stadt Lüneburg 1978 die Lüneburger Bachwoche, die sich nach wie vor dank der Mitwirkung hervorragender Künstler großer Beliebtheit erfreut.

Das Lüneburger Bachorchester eröffnet traditionell die Veranstaltungsreihe mit einem Orchesterkonzert und wirkt bei Oratorienaufführungen mit.

                                        30. Lüneburger Bachwoche

Sonntag, 4. September 20 Uhr
Kloster Lüne

LÜNEBURGER BACHORCHESTER
Leitung: Leonie Hartmann
Joh. Seb. Bach:
1. Brandenburgisches Konzert BWV 1046
Sinfonia D-Dur aus der Kantate BWV 42
W. A. Mozart:
Divertimento D-Dur KV 251
Sinfonie g-Moll, KV 550
€ 20,- 16,- 8,-

Montag, 5. September 20 Uhr
Elisabethkapelle in St. Johannis

PROF. DR. LUDGER LOHMANN
Einführung zur „Kunst der Fuge“
Eintritt frei


Dienstag, 6. September 20 Uhr
St. Johannis

LUDGER LOHMANN, ORGEL
Joh. Seb. Bach: “Die Kunst der Fuge”
BWV 1080
€ 10,-


Mittwoch, 7. September 20 Uhr
Kloster Lüne

TOBIAS FELDMANN, VIOLINE
Joh. Seb. Bach: Partita d-Moll, BWV 1004
Partita E-Dur, BWV 1006
Eugène Ysaÿe: Sonate für Violine solo
e-Moll, op. 27 Nr. 4
€ 14,- / 8,-


Donnerstag, 8. September 20 Uhr
Fürstensaal des Rathauses

MIKU NISHIMOTO – NEUBERT
KLAVIER
Werke von J. S. Bach, Beethoven und Liszt
(Phantasie und Fuge über B A C H)
€ 14,- / 8,-


Freitag, 9. September 16 Uhr
Forum der Musikschule

KONZERT MIT BUNDESPREISTRÄGERN
DES WETTBEWERBS
„JUGEND MUSIZIERT“
€ 6,-
Schüler haben freien Eintritt


Sonnabend, 10. September 20 Uhr
St. Nicolai

HUGO - DISTLER – ENSEMBLE
LÜNEBURGER BACHORCHESTER
Leitung: Erik Matz
Isabell Bringmann, Sopran
Nicole Pieper, Alt
Clemens Löschmann, Tenor
Christfried Biebrach, Bass
Joh. Seb. Bach:
Kantate BWV 137 „Lobe den Herren, den
mächtigen König der Ehren“
Motette „Jesu meine Freude“
Magnificat D-Dur BWV 243
€ 26,- / 20,- / 14,- / 10,-


29. Lüneburger Bachwoche fand

vom Montag, 21. Juli 2014 bis Samstag, 26. Juli 2014 statt